Aktuelles vom SV Bevern


Samstag 02.06.18 17 Uhr SV Bevern - Tura Westrhauderfehn

von der Redaktion

Das letzte Spiel der Saison und es geht um alles. Bei einem Sieg spielt der SV Bevern auch in der nächsten Saison sicher in der Landesliga. Also kommt vorbei und unterstützt unsere Mannschaft. Es werden 400 Liter Freibier verteilt, die würden natürlich bei einem Sieg und dem damit verbundenen Klassenerhalt viel besser schmecken. Der SV Bevern möchte sich für die tolle Unterstützung in der laufenden Saison bedanken. Wer im gelb/schwarzen Outfit erscheint, erhält am Eingang Gutscheine für Pommes und Eis für die Kids. Anpfiff 17 Uhr in Bevern. 

Quelle MT Bericht v. 24.05.2018

Bevern - Friesoythe vom 23.05.2018 1:1

von der Redaktion

Abstiegsplätze verlassen

von der Redaktion

Mit einem verdienten 3:1 Erfolg gegen Westrhauderfehn konnte unsere 1. Mannschaft am gestrigen Sonntag die Abstiegsplätze verlassen. Die Tore für Bevern erzielten  2x Sander und 1 x Bürkle. Auch die Unterstützung konnte sich sehen lassen, zahreiche Fans hatten die Mannschaft begleitet. 

Am kommenden Samstag geht es nun zum Nachbarn TV Dinklage. Um 15 Uhr ist Anpfiff. Auch hier würden wir uns über zahlreiche Unterstützung freuen. 

II. Herren  Bevern II - Molbergen II  2:3

Damen: SG Bevern/Essen- Neuenkirchen II 11:0

 

Quelle MT Bericht v. 03.04.2018

Erfolgreiches Osterwochenende für unsere Herrenmannschaft

von der Redaktion

4 Punkte, das war das Ziel von Trainer Matthias Risse, 4 Punkte aus beiden Spielen am Ostersamstag u. Ostermontag. Dass alleine 3 Punkte davon gegen den souveränen Tabellenführer, VFL Oythe heraussprangen, kann sicherlich als Überraschung gesehen werden. Trotz fast 60-minütiger Unterzahl siegten die Beverner Jungs souverän. 

Ärgerlicher waren sicher, die vergebenen Punkte gegen Eintracht Nordhorn. Bis zur 88. Minute führe man gegen die Eintracht aus Nordhorn und man hatte mehrmals die Chance das Ergebnis zu erhöhen. Wie es dann im Fussball so oft passiert, schlug der Gegner nochmal zu und netzte kurz vor Schluß zum Ausgleich ein. Aber es blieb nicht viel Zeit zum ärgern, denn der nächste Gegner stand mit dem VFL Oythe bereit. Und ....hier siegte man mit einer tollen Mannschaftsleitstung. 

Spielbericht von der Niederlage in Bad Rothenfelde am 25.03.2018

von der Redaktion

SV Bad Rothenfelde - SV Bevern 3:1

Herber Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt. Unser Team kassierte eine 1:3 Niederlage.Unserem Torwart, Till Punczak war es zu verdanken, dass man nach Ende der ersten Halbzeit nicht noch höher zurücklag. Bereits in der fünften Minute nuten die Rothenfelder ihre erste Chance durch Bewekenhorn. Als dann auch noch Stumpe auf 2:0 erhöhte (24.), war bereits eine Vorentscheidung getroffen. Nach einem Foul von Wichmann verwandelte Ahmet den fälligen Strafstoß zum 3:0 noch vor der Pause (33.). Die Partie war entschieden, doch unsere Jungs stemmten sich in der 2. Halbzeit gegen die Niederlage. Zwei Pfostentreffer durch Sander (60.) und Abramczyk (84.) bedeuteten leider viel Pech. Immerhin reichte es noch zum Ehrentreffer durch Kunisch per Kopf (90).

II. Kreisklasse SV Bevern II - SC Winkum II   2:2