Aktuelles vom SV Bevern


Trennung von Carsten Schubert

von der Redaktion

Am Sonntagabend, nach der Rückkehr aus Oldenburg, setzte sich der Vorstand mit dem Trainerteam zusammen. Carsten Schubert ist nicht mehr Trainer des SV Bevern. Klubchef H.J. Dreckmann " Wir mussten handeln, weil die Ergebnisse einfach nicht gestimmt haben." Damit trennt sich der Weg, des erst zu Anfang der Saison von Falke Steinfeld gekommenden Carsten Schubert und dem SV Bevern. Carsten konnte viele Sympathiepunkte in Verein u. Mannschaft sammeln, leider konnte die sportliche Entwicklung da nicht mithalten. Nach nur 2 Siegen aus 8 Spielen, sah man sich zum handeln gezwungen, um das Ziel Klassenerhalt bei 5 Absteigern nicht frühzeitig aus den Augen zu verlieren. Wir wünschen Carsten alles Gute für die Zukunft. 

 

Niederlage gegen Oldenburg

von der Redaktion

Schon der Hinweg am Sonntag nach Oldenburg wurde zu einer kleinen nervlichen Zerreißprobe. Da der Bus im Stau steckte, wurde die Partie gegen den TSV Oldenburg mit einstündiger Verspätung angepfiffen. Und wieder das gleiche Problem, trotz guter Chancen setzte es am Ende eine 1:4 Niederlage auf dem Kunstrasenplatz des TSV Oldenburg. Bevern bleibt im Tabellenkeller hängen. 

Die zweite Mannschaft siegte gegen die Vertretung des SC Sternbusch mit 3:1 und klettert in der Tabelle langsam nach oben. 

In der Fauen Kreisklasse Süd gab es für unsere Damen eine 1:1 Unentschieden gegen den VFL Oythe II. Damit bleibt unsere Mannschaft weiter Tabellenfüher mit 17 Punkten aus 7 Spielen. 

 

Niederlage u. Sieg für unsere Herrenmannschaften

von der Redaktion

Am vergangenen Sonntag setzte es wieder eine Heimniederlage für unsere I. Mannschaft gegen den neuen Tabellenführer der Landesliga SV Bad Rothenfelde. Wieder einmal wurde die mangelnde Chancenverwerterung sichtbar. Trotz Überlegenheit konnte kein zählbares Ergebnis erreicht werden und man musste mit 0:2 die Segel streichen. Am kommenden Sonntag 08.10.17 geht es nun zum TSV Oldenburg. Hier starten die Jungs einen neuen Angriff auf 3 Punkte. 

Unsere II. Herren siegte verdient gegen den SV Sternbusch II mit 3:1. Im Moment steht die Mannschaft mit 11 Punkten aus 7 Spielen auf Platz 6 der 2. Kreisklasse. 

 

Quelle MT Bericht v. 25.09.2017

Bevern siegt auswärts gegen Holthausen-Biene

von der Redaktion

Mit 2:1 wurde der SV Holthausen/Biene am vergangenen Sonntag geschlagen. Nach Rückstand wurde das Spiel noch gedreht. Torschützen Janzen u. Düker. Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag um 15 Uhr im Sportpark Wernsing gegen Bad Rothenfelde. 

Weitere Ergebnisse:

II. Herren:      Bevern II - Lastrup II 1:2
Damen:          BW Lohne - SG Bevern/Essen 1:2
A-Jgd.Bezirk   Essen/Bevern/Bunnen - TUS Heidkrug 1:1
B-Jgd.Kreisl    JSG Saterland - Essen/Bevern/Bunnen 1:3
C-I spielfrei
C-II Ess/Bev/Bunn-Lst.Kne./Hemm 1:2
C-III E/B/B - Barßel 1:4
D-Kreisliga E/B/B - Hölt/Emst 1:8 u. E/B/B - Löningen 3:6
 

4. Sieg in Folge .....Tabellenführer

von der Redaktion

Der vierte Sieg in Folge für unsere Damen! 
Gestern ging es für unsere Damen zum BW Lohne! Da unsere Herren ja leider nicht gegen Lohne punkten konnten, mussten die Damen es wohl richten. Das Spiel beginnt und die Gastgeber waren hell wach. Wir wirkten eher so als hätte man unseren Traubenzucker vorm Spiel durch Schlaftabletten eingetauscht. Deshalb wurde in den ersten Minuten das 1:0 für die Hausherren (Hausdamen) erzielt. Dieses Tor hat uns wachgerüttelt und wir waren von da an konzentriert im Spiel. Wir erkämpften uns immer wieder den Ball und nach ca. 10 Minuten waren wir dann auch mal richtig im Spielfluss. Dennoch war es ein schweres Spiel in dem die ganze Mannschaft hinten und vorne mitarbeiten musste. Den ersten Lichtblick brachte dann endlich Ines Nordmann mit dem 1:1 in der 17. Minute. Mit diesem Stand gingen wir dann auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte waren wir klar die bessere Mannschaft mit mehr Ballbesitz. Wir versuchten so gut wie möglich jeden Ball nach vorne zu schlagen und ein Tor zu erzielen. Die frisch eingewechselte Alicia Beier schaffte es dann in der 75. Spielminute den wunderschönen 2:1 Siegtreffer zu erzielen!!
Die 3 Punkte gehören uns und damit haben wir die Tabellenführung gegen den starken zweitplatzierten BW Lohne verteidigt.Jetzt heißt es erst mal zwei Wochen Pause und dann geht es am 07.10 weiter, im Heimspiel gegen den VFL Oythe. Anstoß ist um 15.00Uhr.